+41 41 511 41 62
Bundeskriminalamt in Wien

Charles Keusch and Robert Stadler join the Board of Director

forensity increases the size of its Board of Directors to three people and welcomes Charles Keusch and Robert Stadler as new members of the board.

Charles Keusch is an experienced entrepreneur and former leader of the TECHNOPARK Lucerne. He was member of the of Dätwyler Inc. and Managing Diretor of different international companies.

Robert Stadler is Consultant and Project Manager for complex IT-Projects. He was member of the Direction for different Bancs and there responsible for IT (Security/System-Architecture/Application Engineering).

forensity is extremely pleased to have been able to persuade Charles Keusch and Robert Stadler to join the Board of Directors and is looking forward to a fruitful collaboration.

Bundeskriminalamt in Wien

SPTM 2016 in Vienna

During the SPTM (Shoe Print and Tool Marks) 2016 in Vienna over 100 Shoe Print Experts from Europe took the chance to work with our application FAST.

Übergabe des Ideenschecks durch Regierungsrat Robert Küng

forensity gewinnt den Zinno-Ideenscheck

Zentralschweiz Innovativ hat die Idee mit den höchsten Realisierungschancen und dem grössten Marktpotential in der Zentralschweiz gesucht. Der Preis ging an die forensity ag.

Zentralschweiz Innovativ vergibt pro Quartal jeweils einen Scheck, den «Zinno-Ideenscheck». Dieser ist mit CHF 15'000 dotiert und geht an die Idee mit den höchsten Realisierungschancen und dem grössten Marktpotential. Über die Vergabe entschied eine Jury aus Vertretern von Forschung und Wirtschaft.

Ehrung durch den Luzerner Regierungsrat Robert Küng

Der Scheck wurde im Beisein von Vertretern aus Wirtschaft und Politik durch den Luzerner Regierungsrat Robert Küng überreicht

Bundesrat Schneider-Ammann und Ständerat Georges Theiler am Stand von forensity.

forensity gewinnt den FDP KMU-Preis 2013

Die FDP.Die Liberalen Luzern hat das innovativste Jungunternehmen im Kanton gesucht und gefunden: Der diesjährige KMU-Preis geht an die forensity ag.

Die FDP.Die Liberalen Luzern verleiht jährlichen einen KMU-Preis. In diesem Jahr begab sie sich auf die Suche nach einem Jungunternehmen, das sich mit einer innovativen Idee auf dem Markt behaupten will. Die Jury, bestehend aus Regierungsrat Robert Küng, der Präsidentin der Jungfreisinnigen Nadine Felder und dem Leiter Liberale Wirtschaft, Kantonsrat Ruedi Burkard, hat die forensity ag als Sieger erkoren.

Innovative Idee mit ambitioniertem Ziel

Mit ihrer Idee leistet das Unternehmen mit Sitz im Technopark Luzern einen Mehrwert, indem es Spezialisten bei der Routinearbeit entlastet. Mit ihrer höchst innovativen Geschäftsidee und dem ambitionierten Ziel zum Markführer in Europa heranzuwachsen, zeigt die forensity ag starken unternehmerischen Willen. Dies unterstützt die FDP.Die Liberalen Luzern mit der Verleihung des KMU-Preises 2013. Ziel dabei ist es, die unternehmerischen Aktivitäten von jungen Pionieren zu fördern.

Ehrung durch Bundesrat

Der Bundesrat Johann Schneider-Ammann ehrte Thomas Stadelmann am 24. August 2013 an der Preisverleihung der FDP.Die Liberalen. Anschliessend besuchte der freisinnige Bundesrat den Stand von forensity, um sich die Idee genauer erklären zu lassen.